Zum Hauptinhalt springen

Jürgen Kerstan

Beisitzer

Ich setze mich für das emanzipatorische Grundeinkommen ein, weil ich der überzeugten Meinung bin, dass jeder Menschein Recht auf Grundsicherung hat und es nicht von Belang ist, dass er einer Erwerbstätigkeit nachgeht. Jeder, der arbeiten muss, um seinen Lebensunterhalt zu erwirtschaften, ist in meinen Augen ein erpressbarer Sklave der Arbeitgeber. Es ist auch wichtig, dassHartz IV abgeschafft wird, da es unmoralisch und in einem Sozialstaat nichts zu suchen hat. Jeder sollte das Recht darauf haben, selbst zu entscheiden, ob er mit dem Grundeinkommen ohne zu arbeiten auskommt, oder er einer Arbeit nachgeht.