Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Heinz Jürgen "Charly" Hörster

Bildungsbeauftragter (kooptiert)

Charly Hörster


Ziel bleibt die kapitalistischen Gesellschaft mitsamt ihrer Dynamik zu Krieg, Betrug und Ausbeutung in eine humanistische Gesellschaft zu überführen, in dem der Mensch sich selbst Zweck wird und nicht mehr als Mittel missbraucht wird.

Ein wichtiger Ansatz dazu ist durch das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) gegeben. Eine humanistisch-sozialistische Gesellschaft verwirklicht sowohl die Freiheit wie auch die Gleichheit ihrer Mitglieder.

Nach immer mehr Umverteilung von unten nach oben brauchen wir ein „Übergangsmodell“, eine kleine „kommunistische“ Insel innerhalb der bestehenden Gesellschaft, von welcher aus ihre Kampfbedingungen verstärkt werden.

Mein Lieblingsthema ist zugleich das Thema, mit dem ich als bekennender und ausgebildeter Marxist gerne über die Lande ziehe, um Gleichgesinnte zu suchen und auch in Diskussion mit allen zu treten, die dem BGE skeptisch bis ablehnend gegenüber treten.

bildung@lag-grundeinkommen.dielinke-nrw.de